DENIC – Zentrale Registrierungsstelle für .de Domains

Die DENIC eG ist für die Verwaltung und den Betrieb aller registrierten deutschen Domains zuständig. Zusätzlich betreibt die DENIC ein weltweites Nameserver-Netzwerk um die Erreichbarkeit aller .de-Domains rund um die Uhr zu gewährleisten.

Die Bezeichnung „DENIC eG“ ergibt sich aus der Kombination „DE“ für Deutschland und dem Kürzel NIC, welches für „Network Information Center“ steht. Die gewählte Rechtsform ist eine „eingetragene Genossenschaft“ (eG).

Obwohl die DENIC eine Registrierungsstelle darstellt, sieht sie Ihre Hauptaufgabe nicht in der Funktion eines Hosting-Providers für Endkunden. Vielmehr ist sie ein Dienstleister für Hosting-Provider und reine Domain Registrare, welche die Domains wiederum für Endkunden registrieren und verwalten. Grundsätzlich ist die Registrierung und Verwaltung einer Domain auch für Endkunden über die DENIC möglich. Dies ist allerdings mit deutlich höheren Kosten verbunden, als wenn dies über einen Hosting-Provider oder einem reinen Domain-Registrar erfolgt.

Die Hauptaufgaben der DENIC lassen sich somit vereinfacht in zwei Punkten zusammenfassen:

  • Verwaltung und Betrieb aller Domains unter der TLD .de
  • Betrieb und Sicherstellung eines weltweiten Nameserver-Netzwerks für die Top-Level-Domain .de

Darüber hinaus stellt die DENIC aber auch verschiedene Service-Leistungen für jeden Nutzer zur Verfügung:

Domainabfrage / Whois

Prüfung, ob eine Domain bereits registriert oder noch frei ist. Im Falle einer bereits erfolgten Registrierung können die jeweiligen Handle-Angaben eingesehen werden.link-infohttp://www.denic.de

DISPUTE Antrag

Wenn Sie einen nachweisbaren Rechtsanspruch auf eine bereits registrierte Domain haben und den bisherigen Domaininhaber nicht erreichen oder keine Einigung erzielen, können Sie über die DENIC einen DISPUTE Antrag einreichen. Der Antrag gilt zunächst für 1 Jahr und verhindert die kurzfristige Übertragung der Domain auf einen neuen Nutzer. Dauert der Streitfall länger an als ein Jahr, kann der DISPUTE Antrag dementsprechend verlängert werden. link-infohttp://www.denic.de/domains/dispute.html

TRANSIT

Erstellung eines AuthInfo-Code für einen Providerwechsel, falls Ihr bisheriger Provider die Dienstleistung nicht mehr fortführt. Sie erhalten hierzu dann eine schriftliche Mitteilung der DENIC mit Ihrem persönlichen TRANSIT-Passwort, wodurch Sie einen AuthInfo-Code erstellen lassen können. Dadurch werden Ihre Rechte als Inhaber der Domain geschützt und Sie haben die Möglichkeit Ihre Domain zu einem neuen Provider umzuziehen.link-infohttps://transit.secure.denic.de/

Hinweis: Dies hat nichts damit zu tun, wenn Sie selbst den Provider wechseln möchten! In diesem Fall erhalten Sie bei einer Kündigung in aller Regel einen AuthInfo-Code1 von Ihrem bisherigen Provider für einen Domainumzug.

DENICdirect

Über diesen Service können Sie Ihre Domain direkt bei der DENIC registrieren und verwalten lassen. Bedenken Sie aber, dass dieser Service deutlich teurer ist als bei allen anderen Hosting Providern.link-infohttp://www.denic.de/domains/denicdirect.html