Domainumzug, Domain-Transfer, Providerwechsel erzwingen

Kein Problem! Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie auf dieser Webseite:

Ich möchte meine Domain zu einem neuen Provider umziehen:

Domainumzug mit Datenbank und Website Sicherung, Authinfo-Code beantragen, Import der DB und Webseite Providerwechsel

Schritt 1: Sicherung der bisherigen Domain Inhalte

Erstellen Sie eine aktuelle Sicherung der Website-Struktur (Template), der Datenbank und ggf. Ihrer Bilder und speichern Sie die Daten auf Ihrem Computer! Ein oder mehrere Backups bei Ihrem bisherigen Provider nützen Ihnen nichts mehr, wenn Sie an die Daten durch einen Wechsel nicht mehr herankommen bzw. diese gelöscht wurden!

Schritt 2: Beantragen eines AuthInfo-Codes für die Domain

Kontaktieren Sie Ihren bisherigen Provider und beantragen Sie einen „AuthInfo-Code“ (auch „AuthInfo-Code 1“ oder einfach nur „AuthInfo“ genannt) für Ihre Domain. Dieser Code besteht in der Regel aus Groß-und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Die Zustellung des AuthCode kann je nach Provider per E-Mail, Fax oder per Postsendung erfolgen.

Schritt 3: Umzug der Domain zu neuem Provider

Wenn Sie diesen Code erhalten haben, gehen Sie auf die Website Ihres neuen Providers. Wählen Sie dort ein Hosting-Paket aus und geben Sie als Wunschdomain einfach Ihren bisherigen Domain Namen an. Nach einer kurzen Verfügbarkeitsprüfung der Domain werden Sie darüber informiert, dass die Domain bereits registriert ist. Geben Sie jetzt Ihren AuthInfo Code ein. Nach der korrekten Code-Eingabe wird die Domain an Ihren neuen Hosting-Provider übertragen und liegt ab diesem Zeitpunkt in dessen Verantwortungs- bereich für die ordnungsgemäße Funktionalität des Webhosting und der Zoneneinträge. Ebenfalls werden die Handle-Einträge des Tech-C und des Zone-C automatisch aktualisiert.

Schritt 4: Import der Website / Template & Datenbank

Nachdem Sie Ihre neuen Zugangsdaten zum Webhosting Paket erhalten haben, müssen Sie nur noch eine neue Datenbank im Verwaltungs-Panel Ihres Hosting-Pakets anlegen und Ihr bisheriges Content-Management-System (CMS), z.B. Wordpress, Joomla oder Drupal installieren. Anschließend können Sie im Backend Bereich Ihres Content-Management-Systems das Template mit Ihrer Website Struktur installieren sowie einen Datenbank Import durchführen.

Hinweis E-Mail Weiterleitung

Denken Sie auch daran, ggf. Ihre E-Mail Weiterleitung im Verwaltungs-Panel des neuen Hosting-Providers einzurichten.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie für die neu angelegte Datenbank nicht die vorherigen Datenbank Informationen (Datenbank-Benutzername, Datenbank Passwort) verwendet haben bzw. dies konnten, müssen Sie den neuen DB-Benutzernamen und das zugehörige Passwort noch im Config-File (config.php) Ihres Content-Management-Systems aktualisieren. Ansonsten erhalten Sie eine Fehlermeldung zur Datenbank.




Hilfe! Domain Umzug nicht möglich! - Hosting-Provider reagiert nicht

Sie sind gezwungen Ihre Domain umzuziehen und den Provider zu wechseln, weil Ihr bisheriger Provider nicht auf Ihren Wunsch zum Domainumzug reagiert oder einfach die Dienstleistung eingestellt hat? Wenn Ihr bisheriger Provider seine Zustimmung zu einem Domainumzug verweigert oder aus sonstigen Gründen nicht reagiert, können Sie einen Domainumzug erzwingen. Sie benötigen dazu einen AuthInfo-Code2.

Domainumzug erzwingen:

Suchen Sie sich einen neuen Hosting-Provider für Ihre Domain und Ihr Webhosting. Beantragen Sie bei Ihren neuen Webhoster einen AuthInfo Code 2. Dieser Code wird durch den neuen Hosting Dienstleister bei der DENIC beantragt. Die DENIC generiert einen AuthInfo Code 2 und versendet diesen per Post an den Domaininhaber (Owner-C). Für den Fall das als Domaininhaber eine Organistation eingetragen ist, wird der AuthInfo-Code2 an den administrativen Ansprechparten (Admin-C) versendet welcher in den Handle-Angaben der Domain angegeben ist. Die Ausstellung eines AuthInfo-Code 2 ist kostenpflichtig. Je nach Provider liegen die Kosten zwischen 10,00 € und 20,00 €.

Mit Erhalt des AuthCode2 können Sie die Domain dann zu Ihrem neuen Hosting-Provider problemlos mit den o.g. Schritten 1, 3 und 4 umziehen.link-infoDomain umziehen mit AuthInfo-Code 2

Domainumzug erzwingen, AuthInfo-Code 2 Denic, Hilfe, Rat, Problem, Providerwechsel erzwingen


Ich habe mein Webhosting Paket mit einer Domain gekündigt aber vergessen vor Ablauf meine Domain umzuziehen:

Wenn die Vertragslaufzeit bei Ihrem bisherigen Hosting-Provider abgelaufen ist und Sie Ihre Domain bis dahin nicht umgezogen haben, übergibt Ihr bisheriger Provider die Domain an die DENIC. Ihre Domain befindet sich damit im sogenannten TRANSIT Status. Dieser Vorgang schützt Ihre Inhaber Rechte an der Domain für eine bestimmte Zeit und Sie erhalten automatisch einen Brief der DENIC mit weiterführenden Informationen. Die DENIC schickt diesen Brief an die postalische Adresse, welche im Handle des Owner-C (Domain-Inhaber) zur Domain hinterlegt ist.

Folgen Sie den Angaben der DENIC zur Erstellung eines AuthInfo Codes. Sobald Ihnen dieser Code vorliegt, können Sie Ihre Domain zu einem neuen Provider umziehen. Führen Sie dazu die weiter oben genannten Schritte 1 bis 4 durch.

Weiterführende Informationen zum Thema TRANSIT finden Sie auf dieser Seite in der Tabelle der DENIC Serviceleistungen:link-infoTRANSIT

Technischer Domainumzug in 8 Schritten

An einem Domainumzug sind in der Regel 4 Parteien beteiligt. Der Domaininhaber, der bisherige Hosting-Provider, der neue Hosting-Provider und die DENIC. Die nachfolgende Grafik veranschaulicht dabei die 8 notwendigen Schritte für einen erfolgreichen Domainumzug:

Technischer Ablauf Domainumzug, Providerwechsel, Denic, Domaininhaber


Schritt 1: Der Domaininhaber wendet sich an seinen bisherigen Provider und beauftragt einen AuthInfo Code für seinen geplanten Domainumzug.

Schritt 2: Der bisherige Hosting-Provider gibt diesen Auftrag an die DENIC weiter.

Schritt 3: Die DENIC erstellt für die Domain einen AuthInfo Code und sendet diesen an den Hosting-Provider zurück.

Schritt 4: Der Provider leitet den AuthCode an den Domaininhaber weiter

Schritt 5: Der Domaininhaber registriert mit Hilfe des AuthInfo Code seine Domain bei einem neuen Provider seiner Wahl und leitet damit den Domainumzug ein.

Schritt 6: Der neue Provider gibt den erhaltenen AuthCode zur Prüfung auf Korrektheit an die DENIC weiter.

Schritt 7: Die DENIC bestätigt die Echtheit des Code und schließt somit den Domainumzug ab.

Schritt 8: Die DENIC informiert den bisherigen Hosting Provider über die Vollendung des Domainumzug.